Outdoor Hängematten kaufen – perfekt für Camping

Für Camping-Romantik bedarf es keinem bis in den letzten Winkel ausgestatteten Wohnwagen mit Kingsize-Bett. Eine hochwertige Outdoor-Hängematte ist alles, was du für dein Abenteuer brauchst. Kinderleicht verstaut und schnell verpackt findet eine Camping-Hängematte bequem im Rucksack Platz. Mit einer solchen Hängematte spielt es keine Rolle, ob du dein Lager auf dem sommerlichen Campingplatz, am Strand oder mitten im Wald beim Bushcrafting aufschlägst. Angefangen von der Survival-Hängematte bis zur Thermo-Hängematte bekommst du bei uns alles, was das Herz von Outdoor-Fans begehrt.
Zeigt alle 18 Ergebnisse
419,00458,00
39,00
69,00
69,00
184,00
59,00
45,0085,00
59,9079,90
59,00308,00
69,00368,00
28,00
164,00

Arten von Outdoor-Hängematten

„Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie dir an.“ Diesen Rat von Kurt Tucholsky solltest auch du auf jeden Fall beherzigen. Und am besten geht das bepackt mit einer Outdoor-Hängematte.

Als Experte für Hängematten wissen wir, worauf es bei kleinen und großen Abenteuern zwischen Vorgarten, Campingplatz und Bushcraft-Biwak ankommt. Ganz gleich, ob du eine Hängematte mit Dach suchst oder lieber eine Stabhängematte für den Garten hättest – bei uns findest du deinen Liegetraum für draußen.

 

Outdoor Tuch-Hängematten

Die Tuchhängematte ist die am weitesten verbreitetet und gleichzeitig vielseitigste Form der Outdoor- bzw. Camping-Hängematte. Tuchhängematten entsprechen der traditionellen Hängemattenform, die schon die alten Maya im Dschungel der mexikanischen Halbinsel Yucatán nutzten. Diese Hängematten zeichnen sich durch eine durchgehende Liegefläche ohne Spreizstab aus.

Somit ermöglicht eine Hängematte wie das Modell Compact von Ticket to the Moon das bequeme und rückenfreundliche Liegen in der Diagonal-Technik und ist damit perfekt zum Übernachten. Eine Tuch-Hängematte für den Outdoor-Bedarf besteht aus synthetischen Fasern, was sie leicht, kompakt und witterungsgeständig macht.

 

Outdoor Netz-Hängematten

Du bist ein absoluter Purist, suchst nach einer Leichtgewicht-Hängematte oder möchtest deine Hängematte bei heißen Temperaturen nutzen? Genau dann ist einen Outdoor-Netz-Hängematte die Lösung des Problems. Ihr großer Vorteil besteht in der Netzstruktur, welche die Auflagefläche von Körper und Stoff reduziert.

Die bessere Luftzirkulation hat für dich zwei Vorteile. Ersten reicht selbst im Sommer bereits eine leichte Brise, um dir etwas Kühlung zu verschaffen. Und zweitens schwitzt du in deiner Hängematte dank der Netzstruktur auch bei hohen Temperaturen nicht. Netzhängematten ohne Spreizstab eigenen sich als vollwertige Schlafstätte für aufregende Nächte unter dem Sternenzelt.

 

Outdoor-Stabhängematten

Die Outdoor-Hängematte mit Spreizstab ist der Gegenentwurf zur Outdoor-Tuchhängematte. Sie zeichnet sich an beiden Enden durch einen stabilen Spreizstab aus, der die Liegefläche spannt. Das macht die Stabhängematte ideal als Hängematte zum Camping. Auch als Ersatz für eine Sonnenliege machen solche Modelle eine gute Figur.

Als vollwertige Übernachtungsmöglichkeit ist dieser Hängematten-Typus dagegen nicht ideal. Einer unserer Geheimtipps für dein Outdoor-Vergnügen sind Stabhängematten mit integrierten Stabilisierungsgestellen wie das Modell Fatboy Headdemock. Besonders praktische: Bei uns bekommst du die Fatboy Headdemock Outdoor-Hängematte mit Gestell.

Mehr Auswahl: Alle Stabhängematten

 

Hängemattenzelte und Baumzelte

Du willst Abenteuer in der Wildnis erleben? Deine Hängematte im Wald aufschlagen? Einfach so nah wie möglich an der Natur sein und die Geräusche des Waldes genießen. Hängemattenzelte und Baumzelte sind für genau diesen Zweck vorgesehen. Da Hängemattenzelte über praktische Extras wie einen Regenschutz-Tarp oder Moskitonetze verfügen, ist das Baumzelt eine prädestinierte Survival-Hängematte.

Ganz gleich, ob Bushcraften im deutschen Nadelwald, Expedition in den mittelamerikanischen Regenwald oder ein Survival-Trip in den Urwald Kanadas. Mit Hängemattenzelten wie der Bushmen BushBed Hängematte oder der Mosquito Hängematte von Tropilex bist du gut gerüstet.

 

Outdoor-Hängematten für 2 Personen

Ultraleicht und mit der Outdoor-Hängematte wetterfest zu zweit unterwegs sein. Eine Outdoor-Hängematte für 2 Personen macht es möglich. Im Vergleich zu einer Single-Hängematte ist die Outdoor-Hängematte für zwei mit einer Tuchbreite von meist über 200 Zentimetern deutlich breiter. Abgesehen davon ist ein solches XXL-Entspannungsmöbel ebenso witterungsbeständig und dabei nur geringfügig schwerer.

Ob gemeinsames Bushcraften, entspannte Stunden auf dem Campingplatz oder Abenteuerurlaub am Puls der Natur. Mit einer Outdoor-Hängematte für 2 Personen wie der Descontis Chandra 420 Hängematte macht das Relaxen gleich doppelt Spaß. Noch mehr Platz verspricht eine XXL-Outdoor-Hängematte mit dem Kaliber einer Ticket to the Moon Mammock Hängematte, in der sogar noch dein Nachwuchs Platz findet.

 

In der Outdoor-Hängematte übernachten

Wenn du beim Camping am Strand nicht nur Drinks aus einer Ananas schlürfen, sondern wirklich im Freien übernachten möchtest, musst du einige Punkte beachten. Die richtige Outdoor-Hängematte ist hier die Basis. Am besten liegt es sich in einer geräumigen Tuchhängematte oder einer feinmaschigen Outdoor-Netzhängematte.

Während eine Netzhängematte ideal für schwüle Nächte ist, sorgt die Outdoor-Tuchhängematte für ein gewisses Maß an Isolation. Abhängig von der Außentemperatur solltest du eine isolierende Decke unterlegen und zumindest einen dünnen Schlafsack verwenden. Für kühlere Gefilde bietet sich eine Thermo-Hängematte mit integrierter Isolierung an.

Der große Vorteil beim Übernachten in der Outdoor-Hängematte ist die rückenfreundliche Liegeposition durch das diagonale Liegen in der Brasilianischen Liegetechnik. Gleichzeitig nimmt die zusammengerollte Survival-Hängematte im Vergleich zur Kombination aus Zelt und Isomatte kaum Platz weg.

Ideal also für Camping, Trekking und Wanderurlaube mit kleinem Gepäck. Zwei kleine Nachteile hat die Übernachtung in der Outdoor-Hängematte trotzdem. Anders als bei einem Zelt musst du erst einmal einen geeigneten Ort zum Aufhängen finden. Und zweitens bietet sie weniger Platz für das Unterbringen von Ausrüstung.

 

Kaufkriterien für eine Outdoor oder Camping Hängematte

Was macht eine gute Hängematte für draußen aus? Eine pauschale Antwort gibt es auf diese Frage nicht. Daher möchten wir mit dir die wichtigsten Kaufkriterien für Outdoor-Hängematten angefangen von den Maßen bis hin zum Verwendungszweck durchgehen.

 

Der Verwendungszweck

Muss die Hängematte wasserdicht sein? Möchte ich eine Camping-Hängematte mit Gestell haben? Oder brauche ich eine Outdoor-Hängematte mit Tarp? All das hängt davon ab, wofür du deine Hängematte mit Outdoor-Bereich einsetzen möchtest. Eine Stabhängematte ist ideal für ein Nickerchen beim Camping. Dank der wetterfesten Synthetikfasern kannst du die Hängematte auch dauerhaft draußen hängen lassen.

Möchtest du dagegen in der Hängematte übernachten, brauchst du einen Tuchhängematte. Ob deine Camping-Hängematte für den Outdoor-Einsatz mit Gestell oder ohne Gestell daherkommt, ist hier weniger entscheidend. Möchtest du dagegen mobil sein und deine Outdoor-Hängematte für Wanderungen, Trekking-Touren oder Survival-Aktivitäten nutzen, ist eine ultraleichte Hängematte ohne Gestell optimal.

 

Gewicht

Das Gewicht spielt insbesondere dann eine Rolle, wenn du deine Hängematte unterwegs nutzen möchtest. Je mobiler du sein willst, desto leichter sollte die Outdoor-Hängematte sein. Top-Modelle wie die Ultralight Zen Hängematte aus der Produktion des Herstellers Bushmen bringt es dank Micro-Ripstop-Nylon-Material auf nicht einmal 150 Gramm.

Ist dir der Komfort beim Relaxen auf der Terrasse oder im Schrebergarten wichtiger als die Mobilität musst kannst du das Gewicht ignorieren und zu schwereren Modellen wie der herrlich gepolsterten Fatboy Headdeplack Hängematte greifen.

 

Maße

Eine gute Outdoor-Hängematte muss immer etwas länger sein als du groß bist, damit sie sich beim Liegen optimal an deinen Rücken anpasst. Bei mobilen Varianten, die du tatsächlich für Übernachtungen unter freiem Himmel nutzen möchtest, sollte die Liegefläche mindestens 250 Zentimeter lang und 150 Zentimeter breit sein.

Denke daran, dass auch dein Gepäck in der Outdoor-Hängematte Platz finden muss. Je größer die Liegefläche ist, desto mehr Stauraum bietet die Hängematte. Ideal sind Modelle mit einer Liegefläche ab 300 Zentimetern Länge.

 

Belastbarkeit

Hochwertige Synthetikfasern stellen sicher, dass Outdoor-Hängematten einiges aushalten. Dabei geht es nicht nur um Wetter- und Reißfestigkeit oder Scheuerresistenz. Auch die Tragfähigkeit ist entscheidend. Plane beim Kauf immer eine großzügige Reserve zu deinem Körpergewicht ein.

Schließlich muss auch dein Rucksack im Zweifelsfall noch in deiner Hängematte verstaut werden. Für eine gute Single-Outdoor-Hängematte ist eine Belastbarkeit von mindestens 140 Kilogramm daher üblich.

Möchtest du dein Outdoor-Camping-Erlebnis dagegen mit deinem Partner genießen, sollte die Belastbarkeit bei mindestens 200 Kilogramm und mehr liegen. Beachte auch hier bitte einen ausreichenden Belastungspuffer. Wer will schon mitten in der Nacht unvermittelt auf den Waldboden krachen?

 

Material

Dass eine typische Hängematte für den Outdoor-Bereich so leicht, liegt an den modernen Synthetikfasern. Stoffe wie Nylonfasern, Polyester oder Mischgewebe wie Polycotton sind aber nicht nur besonders leicht, sondern auch witterungsbeständig, schnelltrocknend und häufig auch leicht wasserabweisend.

Besonders belastbar ist eine Hängematte aus sogenanntem Ripstop-Nylon. Solche Gewebe sind mit stabilen Querfäden durchsetzt, die das weitere aufreißen im Fall einer mechanischen Beschädigung verhindern. Bei ausgedehnten Trekking-Touren und beim Bushcraften sind solche Eigenschaften unverzichtbar. Im Garten tut es aber auch ein Mischgewebe wie Polycotton.

 

Wetterfestigkeit und Wasserdichte

Einen nassen Po vom Morgentau möchte niemand bekommen. Ebenso wenig reizvoll ist es, beim Schlummern unter dem Sternenzelte von einem Regenschauer überrascht zu werden. Wie gut, dass alle Outdoor-Hängematte grundlegende wasserabweisende Fähigkeiten mitbringen.

Wirklich wetterfest wird deine Outdoor-Hängematte aber erst mit einem Tarp, das du wie ein Dach einfach über deiner Hängematte aufspannst. Diese gibt es sowohl als ultraleichte Variante für den Sommer als auch als großes Thermo-Hängemattendach für kalte Nächte. Hier geht es zu unserem Tarp- und Wetterschutzsortiment.

 

Thermo-Isolierung

Die meisten Outdoor-Hängematten sind leicht und wetterfest, verfügen jedoch nicht über eine sonderliche Thermoisolierung. Schließlich sind sie insbesondere für die warmen Sommermonate konzipiert. Möchtest du auch im Frühjahr oder Herbst unter freiem Himmel schlafen oder planst du einen Trip durch kühlere Gefilde? Dann ist eine wetterfeste Hängematte mit Thermo-Isolierung Pflicht.

Mit einer Hängematten-Isolierung wie es sie etwa von Amazonas für deine Hängematte gibt, kannst du nahezu jede Outdoor-Hängematte mit einer Thermoisolierung nachrüsten.

 

Fazit: Die richtige Outdoor-Hängematte

Ob Outdoor-Hängematte mit Moskitonetz, zusätzliche Thermoisolierung, besonders widerstandsfähiger Ripstop-Stoff oder Ultralight-Modell. Die Vielzahl der Möglichkeiten und Ausstattungsoptionen ist bei Outdoor-Hängematten mindestens ebenso groß wie die Anzahl der Abenteuer, die du mit ihnen erleben kannst.

Du suchst nach der besten Outdoor-Hängematte für deinen Anwendungszweck? Wir hätten da ein paar Anregungen für dich! Du magst es zwischen Wohnwagen und Vorzelt besonders gemütlich? Dann ist ein gepolstertes Modell wie die Fatboy Headdepleck Hängematte dein Top-Pick! Die ideale Hängematte zum Wandern ohne Übernachtungen ist ein besonders leichtes Modell wie die Ticket to the Moon Lightest Hängematte.

Für Übernachtungen indes bietet sich eine große Hängematte wie die Descontis Chandra 320 an. Für zusätzlichen Mückenschutz greifst du hingegen zu einer Outdoor-Hängematte mit Moskitonetz wie der Bushmen BushBed-Hängematte.

Nimm dir ein wenig Zeit und durchstöbere unser Angebot nach der optimalen Schlafstätte für deine Outdoor-Abenteuer. Zu viel Auswahl? Fragen? Probleme bei der Auswahl? Gerne beraten wir dich auf der Suche nach der optimalen Outdoor- bzw. Survival-Hängematte. Schreib uns eine E-Mail oder ruf und unter +49 2224 9840811 an!

 

Hersteller von Outdoor- und Camping-Hängematten

Als Experte für Hängematten, stellen wir seit Jahren fest, dass die Hängematte als Outdoor-Alternative zur Sonnenliege oder zum Zelt immer beliebter wird. Kein Wunder, dass immer mehr Hersteller Outdoor-Hängematte ins Programm nehmen. Allem voran stehen echte Outdoor-Spezialisten wie Bushmen, die auch so manche Outdoor-Hängematte mit Moskitonetz im Programm haben.

In das gleiche Segment fallen die ultraleichten Hängematten aus dem Hause Ticket to the Moon, wobei der Hersteller sogar Kinder-Outdoor-Hängematten wie das Modell Mini im Angebot haben. Aber auch klassische Hängemattenhersteller wie Descotis, HängemattenGlück, Fatboy und Tropilex haben passende Modell für den Spaß im Freien im Portfolio.

 

Praktisches Zubehör für unterwegs

Wer mit der Hängematte mobil sein und überall sein Lager aufschlagen möchte, kommt nicht ohne Zubehör aus. Angefangen vom praktischen Staubeutel für die platzsparende Unterbringung im Rucksack über Schutzhüllen bis hin zu Thermounterlagen gibt das Zubehörsortiment einiges her.

Ebenfalls essenziell sind Wetterschutzvorrichtungen, die dich vor kaltem Wind ebenso schützen wie vor Schauern und sogar ausgewachsenen Regengüssen im Amazonasgebiet. Ob nun Ultraleicht-Tarp oder Thermo-Wetterschutz mit zusätzlicher Wärmeisolierung – in unserem Zubehör-Sortiment wirst du fündig.

 

Passende Befestigungen

Sofern du dich nicht gerade für eine Outdoor-Hängematte mit Gestell entscheidest, musst du dir etwas einfallen lassen. Immerhin kannst du deine Hängematte in Freier Wildbahn nicht einfach an zwei genormten Fixpunkten anbringen. Mit dem passenden Befestigungsmaterial aus unserem Zubehör-Sortiment ist das allerdings kein Problem.

Zusätzliche Seile, Karabiner und Bandschlingen helfen dir dabei, deine Hängematte an Bäumen, Felsen und anderen potenziellen Befestigungspunkten sicher zu fixieren. Und wie genau das am besten funktioniert, erfährst du in unserem Ratgeber „Hängematte aufhängen: so einfach richtig befestigen.“

 

Hängematte im Wald befestigen

Im Wald gelten andere Regeln als auf dem Campingplatz oder auf deinem Grundstück. Du kannst nicht einfach einen Schraubhaken in einen Baum drehen und dort deine Outdoor-Hängematte einklinken. Auch einfache Seile können Schaden anrichten, indem sie die empfindlichen Transportwege unterhalb der Baumrinde beschädigen.

Im Wald solltest du dich immer nach dem Prinzip „hinterlasse keine Spuren“ verhalten. Für die Befestigung deiner Hängematte outdoor im Wald bedeutet das, dass du zu schonendem Befestigungsmaterial greifen musst. Ideal sind möglichst breite Bandschlingen. Diese verteilen den Druck auf eine große Fläche der Baumrinde und verhindern somit Druckstellen. Zudem bietet sich unterhalb der Bandschlingen weiteres Polstermaterial in Form von Reisig, kleinen Ästchen oder mit Moos gefüllten Säckchen an.

 

Häufige Fragen zur Outdoor-Hängematte

 

Welche Eigenschaften besitzen Outdoor-Hängematten?

Im Gegensatz zur einfachen Hängematte für drinnen oder die Terrasse, zeichnet sich die Outdoor-Hängematte durch Wetterfestigkeit, Witterungsbeständigkeit, ein geringes Gewicht und hohe Strapazierfähigkeit aus. Zudem trocknen Outdoor-Hängematten sehr schnell ab und haben ein geringes Packmaß, wodurch du sie ideal in einem Rucksack transportieren kannst. Ihre besonderen Fähigkeiten haben Outdoor-Hängematten der Tatsache zu verdanken, dass sie aus hochwertigen Synthetikfasern bestehen.

 

Was sind die wichtigsten Kaufkriterien?

Bei Outdoor-Hängematte gelten wie bei jeder „normalen“ Hängematte Kaufkriterien wie die Farbe, das Design, das Gewicht und die Größe. Hinsichtlich der Größe solltest du beachten, dass eine Outdoor-Hängematte etwa größer Ausfallen sollte, da du darin auch dein Gepäck lagern können musst. Ebenfalls wichtig ist die vom Einsatzzweck abhängige Ausstattung. Möchtest du dich vor Regen schützen, benötigst du ein zusätzliches Tarp. Willst du auch in kühlen Nächten gut isoliert sein, ist eine zusätzliche Isolierung notwendig. Auch ein integriertes Moskitonetz kann nicht schaden.

 

Welche Hängematte ist empfehlenswert?

Das hängt ganz davon ab, wofür du deine Hängematte verwenden möchtest. Ganz gleich, ob du nun eine Camping-Hängematte als Liegeersatz anschaffen möchtest oder nach einer Survival-Hängematte für Abenteuer in der Wildnis suchst: Grundsätzlich empfehlen wir dir, zu einem hochwertigen Modell zu greifen. Daran hast du am längsten Spaß und erlebst keine bösen Überraschungen.

preloader